Algeria 80 - Teneré impossible

all photos by Michael Hegmeyer

Algerien 80 - kein Durchkommen in die Teneré

alle Fotos von Michael Hegmeyer

 

Die Gruppe bestand aus Jürgen Schönfeldt, Dana Unger, Jochen Baumann, Petra Rösgen und zwei Unimog 404S. Das Ziel war die Durchquerung des Teneré, doch sollte alles anders kommen, wie so oft bei solchen Fahrten. Auch bis heute (Anno 2000) habe ich es trotz mehrfacher Versuche nicht geschafft in die Teneré zu kommen, aber - wer weiß was die Zukunft bringen wird.

Gesamte Fahrstrecke 15.7.1980 bis 24.9.1980:    10047 km
Größte Tagesleistung:                                            
Südlichster Punkt:                                                  Tammanghasset

 

Hier das Tagebuch geschrieben von Petra Rösgen:

Abfahrt in Köln

 

Abfahrt in Köln

Dienstag 15.7.1980
Abfahrt 13:15 Uhr. Flughafenquerspange Jürgens linkes Hinterrad eiert  Zum TÜV tanken. Treffen mit Baumanns an der Rodenkirchner Ausfahrt. Schöni (Jürgen) lässt Kühlschrank löten. 16:40 Abfahrt Rodenkirchen. 2:20 Uhr hinter Basel Stop. Jürgens Auto zieht nicht.
Kilometerstand 79756 bis 80268, gefahrene Kilometer: .

Mittwoch 16.7.1980
8 Uhr aufstehen, nach Schönis Auto gesehen. Abfahrt. Stop Großer Sankt Bernhard. Übernachten Grenze Schweiz/Italien.

 

Wird fortgesetzt

                                                                                        

Im Gassi Touil bei Fort Lallemand von links: Jürgen und Danas Unimog 404S, Jochen und Petras Unimog 404S, Michael und Ingrids Mercedes 240GD
In Gassi Touil near Fort Lallemand

 

Unsere Fahrzeuge im Hotel Zeriba im Zentrum von Djanet
Our cars in hotel Zeriba in centrum of Djanet

 

In der Nähe von Têgherghert südlich Djanet
Near Têgherghert south of Djanet

 

Zwischen Djanet und Tamanrasset
Between Djanet and Tamanrasset

 

Unser Lager bei Abalessa westlich von Tamanrasset
Near Abalessa western of Tamanrasset